Home » Blog » Digitales Bedrucken » Druckfrisch! Wunder wirken mit Ihrem Tintenstrahl-Textildrucker

Druckfrisch! Wunder wirken mit Ihrem Tintenstrahl-Textildrucker

BLOG
Home » Blog » Digitales Bedrucken » Druckfrisch! Wunder wirken mit Ihrem Tintenstrahl-Textildrucker

Druckfrisch! Wunder wirken mit Ihrem Tintenstrahl-Textildrucker

Wir glauben gerne, dass neue Druckmaschinen bessere Ergebnisse liefern. Das ist falsch. Normalerweise ist es nicht das Gerät, sondern das Wissen des Benutzers, das den Unterschied macht. Wir mögen in einem digitalen Zeitalter leben, aber was wären wir ohne die Handwerkskunst und Kreativität der Designer und Hersteller. Dies gilt sicherlich auch für den Inkjet-Textildruck. Natürlich hat der Digitaldruck die Textilbranche umgewälzt und zahlreiche Möglichkeiten für Personalisierung und Design geschaffen. Aber um brillante Farbtöne und außerordentliche Farbfixierung zu erreichen, benötigen Sie etwas mehr. Hier sagen wir Ihnen, warum … und wie.

Warum Digitaldruck?
Erkunden wir erst einmal, warum digitaler Textildruck so beliebt geworden ist. Im Gegensatz zu herkömmlichen Druckmethoden ist der Digitaldruck nicht durch die Siebgröße begrenzt. Das bedeutet, dass Textilhersteller alle Freiheit der Welt haben, auf Bestellung zu drucken, unabhängig vom Produktformat oder der Auftragsgröße. Außerdem können, da die Farbe direkt anstatt über Rollen oder Siebe auf das Gewebe aufgebracht wird, Digitaldrucker im Handumdrehen starten, was Ihnen all die Farben liefert, die Sie für viele verschiedene Designs benötigen. Eine solche Flexibilität ist viel wert, insbesondere in der Premium-Mode, wo Kunden eine Menge Geld für ihre Kleidung und Sportswear ausgeben. Aber auch bei Standard-Kollektionen verkürzt der Digitaldruck die Produkteinführungszeit, wodurch er zur perfekten Möglichkeit wird, die Kundenerwartungen zu erfüllen.

Legen Sie einen Zahn zu
Aber mit Bedacht. Ganz gleich, wie innovativ sie sind, Digitaldrucker für Textilien können nicht allein Wunder vollbringen. Es reicht nicht aus, nur auf Drucken zu klicken und darauf zu warten, dass eine perfekte Weste, ein Badeanzug oder Seidenschal herauskommt. Wenn Sie ausgezeichnete Farbschärfe und -tiefe sowie exzellente Farbpenetration und Stoffbehandlung erreichen wollen (und das tun Sie wahrscheinlich), dann müssen Sie aktiv werden. Oder genauer: Sie brauchen eine chemische Vorbereitung. So verhindert ein Verdickungsmittel, dass die Tinte abfärbt oder migriert, während Fixierungsbeschleuniger sicherstellen, dass die Druckfarbe am Stoff haftet. Andere Produkte verbessern Haptik und Farbtiefe des Endprodukts oder schützen die Tinte vor externen Einflüssen. Und das sind nur einige Beispiele.

Passend machen
Wahrscheinlich sind Sie jetzt schon auf dem Weg, um Chemikalien einzukaufen. Das ist vom Grundsatz her nicht verkehrt, aber lesen Sie auf jeden Fall vorher diesen Artikel zu Ende. Die Ergebnisse des Digitaldrucks verbessern Sie am besten mit ein bisschen Vorab-Recherche. Stoffe wie Baumwolle, Polyester und Polyamid haben ganz spezifische Eigenschaften. Das heißt, sie benötigen bestimmte Behandlungsverfahren und Chemikalienkombinationen. Da Sie außerdem wahrscheinlich mit verschiedenen Produktarten (Kleidung, Sportswear und vielleicht Bettwäsche, Fahnen, Vorhänge) arbeiten, müssen Sie den Chemikalienmix an Ihre unterschiedlichen Produktionsprozesse anpassen. Die Lösung liegt im vorsichtigen Austesten verschiedener Substanzen auf Ihren Produkten, bis Sie das gewünschte Ergebnis erreicht haben. Ganz gleich, ob Sie das in Ihrer Produktionsstätte oder in einem speziell für das Testen des Digitaldrucks konzipierten Labor tun: Ihre Lösung muss genau zu Ihren konkreten Stoffen passen!

Lesen
TANATEX Chemicals hat vor Kurzem TANA®JET eingeführt: eine breite Palette von Produkten zur Optimierung des Digitaldrucks. Zusammen bilden diese Produkte das Konzept Digitales Bedrucken, das Ihnen hilft, das Beste aus Ihren bedruckten Stoffen herauszuholen. Dank eingehender Forschungsarbeiten innerhalb und außerhalb unseres Labors für digitale Bedruckung wissen wir, welche Chemikalien wann und bei welcher Stoffart hinzugefügt werden müssen. Da jeder Textilhersteller jedoch sein ganz eigenes System hat, bieten unsere Spezialisten technischen Support, damit Sie das perfekte Endergebnis erzielen. Insgeheim sind wir ja sehr stolz, aber unsere Spezialisten sind der Meinung, dass Eigenlob stinkt: Also haben sie uns verboten, Sie mit Marketingslogans und Pressemitteilungen zu bombardieren. Stattdessen sollen wir Sie mit unserer Fachkenntnis überzeugen. Das nennt man wohl „old school“. Deshalb haben wir ein Weißbuch verfasst, das Ihnen den Einstieg erleichtern soll. Und wenn Sie Hilfe benötigen, dann wissen Sie, wo Sie uns finden!

Dieser Artikel wurde vom Tanatex-Team verfasst, Wissenschaftler mit Haut und Haar, deren besondere Leidenschaft Textilien gilt und allem, was sie besser macht. Deshalb haben wir TANAJET entwickelt: eine breite Platte an Produkten zur Optimierung des Digitaldrucks im weitesten Sinne. Unsere nicht so geheimen Waffen: unser Labor für digitale Bedruckung, unsere Spezialisten und unsere langjährige Erfahrung. Setzen Sie sich doch mit uns in Verbindung, um mehr zu erfahren!

Beginnen Sie mit der Eingabe und klicken Sie auf Enter, um die Suche zu starten